Schützenverein Wörpedorf

von 1876 e.V.

traditionelles und sportliches Schießen

Schützenfest 2016 naht...

Das aktuelle Königshaus der Saison 2015/2016

 

Unsere Könige wurden während der Saison ständig betüdelt. Dafür sorgen ihre Adjutanten

 

Renate Bohling und Heinz Entelmann

Hier nochmal Königin Marlies Wacker und König Dieter Kunze

Und..... die Vizekönige

Anneliese Entelmann und Rolf Krämer

Pressebericht Wümme Zeitung 14.09.2014

 

Wörpedorf - 14.09.2014

 

Schützen verteilen über 200 Preise 

Wörpedorf. Nach einem gelungenen Schützenfest haben die Wörpedorfer auch eine hervorragende 

Preisverteilung hinbekommen. Über 200 Preise wurden erkämpft.

 

Der Erste Vorsitzende Kai Entelmann gewann zweimal die Glückscheibe und sicherte

sich auch den Gesamtpokal der Schützen. Der zweite und dritte Platz ging an Bernd

Schnakenberg und Lars Bädecker. Bei den Altersschützen sicherte sich Kurt Behrens

vor Reinhard Behrens und Heinz Entelmann den Pokal. Die Jahresgedenkscheibe

errang Lars Bädecker und die Günther-Meyer-Nadeln erkämpften sich Heino Meier und

Elke Dohrmann. Den Preis der Kreissparkasse gewann Horst Brinkmann vor Heino

Meier und Heinz Entelmann. Zwei Reisen und wertvolle Gutscheine auf der Scheibe

„Geh aufs Ganze“ wurden von Marcus Kriete, Kai Entelmann und Rainer Rosenbrock

und vier weiteren Schützen gewonnen. Die Plätze eins bis drei bei der Torfkahnfahrt

der Männer belegten Dierk Warnken, Heino Meier und Lars Bädecker. Die

Ausmarschscheibe gewann Alina Wacker vor Reinhard Behrens und Renate Bohling.

Bei der Festscheibe dominierten Lars Bädecker, Dierk Warnken und Bernd

Schnakenberg.

Im Damenprogramm konnte sich Renate Bohling in der Gesamtwertung den Pokal,

den Wanderpreis und die Kreiskönigin-Gewinnscheibe sichern. Den

Ausmarschiererpreis Damen erkämpfte sich Sandra Bädecker und die Festscheibe

Damen ging an Renate Dohrmann, vor Monika Meier und Andrea Rosenbrock. Den

Preis der Damenkönigin gewann Ingrid Günther vor Sandra Bädecker und Gerda

Urbrock. Der Preis der Adjutantin ging an Sandra Bädecker und den Preis der

Vizekönigin sicherte sich Monika Meier vor Anneliese Entelmann und Inge Wellbrock.

Die Gewinnscheibe der „vier Jahreszeiten“ gewannen Sandra Bädecker, Monika Schloo

und Sandra Ohlrogge. Bei der Torfkahnfahrt Damen dominierte Marlies Wacker, vor

Elke und Renate Dohrmann. Die Glücksscheibe über drei Tage sicherten sich Sandra

Bädecker, Agnes Behrens und Marga Warnken.

Bei den Jugendlichen dominierte Philip Kroß, der sich gleich zwei Scheiben und den

Günther-Meyer-Pokal sicherte. Niklas Wacker gewann die Schnökerscheibe. Umkämpft

war die Hifi-Scheibe, hier freuten sich die Gewinner Alina Wacker, Philip Kroß und

Marcel Cordes.

Den Wettbewerb Frauen gegen Männer, Luftgewehr Auflage, entschieden die Männer

für sich. Bei dem Wettbewerb König der Könige konnten die erfahrenen Wackers,

Hennie und Thomas, triumphieren.

 

Pressebericht 11.08.2014

 

 

 

Erste Etappe ist geschafft - Lokalnachrichten aus Osterholz - WESER-KURIER 11.08.2014

 

 

Auftakt des Wörpedorfer Schützenfestes mit Kirchgang und Umzug - 11.08.2014

 

Erste Etappe ist geschafft

 

Von Klaus Göckeritz

 

Grasberg. Das Wörpedorfer Schützenfest gehört zu den größten Veranstaltungen seiner Art in der 

Region. Auch in diesem Jahr feiern die Wörpedorfer an zwei Wochenenden. Zum Auftakt gab der 

amtierende König Lars Bädecker einen Empfang, gestern standen ein Kirchgang und der Umzug an. 

© Hans-Henning Hasselberg

Mit stattlicher Beteiligung

marschierten die Schützenvereine in

Richtung Schützenhof, darunter auch

die Wörpedorfer Majestäten.

 

Weil auch die Bevölkerung und

insbesondere die Zugezogenen am Fest

teilhaben sollen, haben die Verantwortlichen

des Schützenvereins bereits vor mehreren

Jahren die Route des Schützenumzugs

bewusst durch die Neubaugebiete hinter der

Kirche geleitet. Auch gestern machten sich

Abordnungen der Wörpedorfer und vieler

befreundeter Vereine auf den Weg durch

den Kernort. Beteiligt waren die

Adolphsdorfer Schützen ebenso wie Huxfelder, Lilienthaler, Falkenberger, Worphauser, 

Worpsweder und Borgfelder Schützenvereine. Vom Grasberger Hof aus ging es mit 

musikalischer Begleitung der Spielmannszüge der TSG Wörpedorf und Lilienthal- 

Falkenberg sowie dem Fanfarenzug des Schützenvereins Achim zunächst zur Straße 

Am Krummen Arm und über die Breslauer Straße, Am Berg, Am Schiffgraben und 

Eichenstraße zum Wiesendamm, bevor die Schützinnen und Schützen den Festplatz 

am Wörpedorfer Schützenhof erreichten. Einen Teil der Umzugsteilnehmer hatte den 

Weg Ehrenmal gewählt und dort einen Kranz niedergelegt. 

Das Schützenfest wird am 16. und 17. August fortgesetzt. Am Sonnabend steht unter 

anderem ein Empfang im Rathaus auf dem Programm, gegen 20 Uhr wird das neue 

Königshaus im Schützenhof gekürt. Am Sonntag findet ein Kindernachmittag auf dem Festplatz statt. Beginn ist um 14.30 Uhr. 

Die Könige für das Schützenjahr 2015/2016 sind ermittelt

In einem tollen Wettkampf auf unserer Schießsportanlage

wurden unsere neuen Könige am Samstag ermittelt.

Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen gab es einige Anwärter die angetreten waren.

Nach knapp einer halben Stunde waren die Damen bereits mit dem Königsschießen fertig.

Aber auch bei Herren dauerte es nicht lange. Um 18:50 Uhr hieß es wieder

Der König ist tot es lebe der König !!!

Weiterlesen: Die Könige für das Schützenjahr 2015/2016 sind ermittelt

Volkskönig 2014

 

Unser Volkskönig wurde ermittelt…

 

  

Am Sonntag den 10.08.2014 wurde wieder in der Schießhalle

des Schützenvereins Wörpedorf von 1876 e. V.

der Volkskönig ermittelt.

Bei sehr guter Beteiligung in einem spannenden Wettkampf,  

kämpften die Königsanwärter um den begehrten Titel.

 

dann kam er.... 

 

Hans-Jürgen Gefken

 

 

 

aus Moorende

ist unser neuer Volkskönig. 

 

Mit ruhiger Hand ließ er dem Rumpf keine Chance…..

 Wir gratulieren nochmal…..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Beiträge ...

  1. Königshaus 2013/2014